Botschaft Sri Lanka – Visum beantragen

Sri Lanka – Reiseinformationen für Deutsche, Österreicher und Schweizer

Gute Gründe für eine Reise nach Sri Lanka

Egal, was Sie von Ihrer Reise erwarten, das Land Sri Lanka ist in jedem Fall eine gute Entscheidung für einen schönen Urlaub. Der Inselstaat im indischen Ozean liegt südlich von Indien und besticht durch seine traumhaften Sandstrände und die wunderschöne Natur. Ganz besonders schön ist dabei, dass man auf Sri Lanka ganzjährig Wassertemperaturen von 27 bis 29 Grad hat und auch die Lufttemperaturen ermöglichen es ganzjährig in Sommerkleid und Shorts die Sonne zu genießen. Außerdem haben Sie auf Sri Lanka ganzjährig mindestens 10 Sonnenstunden. Auf Sri Lanka können sie bei Ihren Wanderungen viele verschiedene Tierarten entdecken und beobachten und die vielfältige und wunderschöne Natur genießen.

März 2019: Visum wird für EU-Bürger abgeschafft!

Sri Lanka wird die Pflicht des Visums sowie die Einreisegebühren für Urlauber aus der EU abschaffen. Das sagte Tourismusminister John Amaratunga auf der Reisemesse ITB in Berlin an.  Neben EU-Bürgern sollen künftig auch Touristen aus den USA, Kanada, Australien und Neuseeland von dieser Einreisegebühr befreit sein. Die neue Regelung soll zum 1. April greifen.

Wie viele Touristen reisen nach Sri Lanka?Laut neuesten Zahlen sind 2018 über 160.000 deutsche Reisende nach Sri Lanka gereist. Das sind knapp 20% mehr als im Jahr 2017, 2016 reisten noch 130.000 Touristen aus Deutschland nach Sri Lanka. Damit liegt Sri Lanka hinter Thailand, Indien und China in den beliebtesten asiatischen Reisezielen.

Strandurlaub in Sri Lanka?
Strandurlaub in Sri Lanka?

10 gute Gründe für eine Reise nach Sri Lanka

Doch auch für Sportbegeisterte bieten sich auf der Insel zahlreiche Möglichkeiten, sei es das schon erwähnte Wandern oder verschiedene Wassersportarten bis hin zu Yoga. Und wer weder Wandern noch Sport machen möchte, der kann sich an den vielen Sehenswürdigkeiten, die die Insel zu bieten hat erfreuen und natürlich findet man auch hier zahlreiche Gaumenfreuden und somit steht auch einer Reise mit kulinarischem Schwerpunkt nichts im Weg. Die Stadt Colombo bietet einige Highlights, das Land hat mehrere UNESCO Weltkulturstätte.

Doch bevor das Genießen beginnen kann, steht die Reiseplanung an, dabei ist besonders die rechtzeitige und richtige Beantragung eines Visums notwendig. Daher finden Sie im Folgenden alle Informationen, die sie für die Beantragung Ihres Visums für Sri Lanka benötigen, damit die Bürokratie Ihrem entspannten Urlaubserlebnis keinen Strich durch die Rechnung macht.

Sri Lanka hat auch kulturell viel zu bieten!
Sri Lanka hat auch kulturell viel zu bieten!

Wer braucht ein Visum für Sri Lanka?

Ein Visum benötigen grundsätzlich alle Reisenden nach Sri Lanka. Daher benötigen auch Deutsche, Österreicher und Schweizer ein Visum für eine Reise nach Sri Lanka. Dieses kann man online beantragen oder in einem Generalkonsulat. Den Link zum Antragsformular haben wir unten bereit gestellt.

Welche Reisedokumentebenötige ich für die Einreise nach Sri Lanka?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen: Reisedokumente müssen sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Die Preise für ein Sri Lanka Visum

Beantragung einer ETA.
Touristenvisum mit zweimaliger Einreise für 30 Tage.
Geschäftsvisum mit mehrmaliger Einreise für 30 Tage.
Transitvisum mit einmaliger Einreise für 2 Tage.
Kinder aller Nationalitäten unter 12 Jahren.
Selbstvorlage durch den Antragsteller
US$ 35
US$ 40
Gratis
Gratis
Antrag durch Dritte
US$ 35
US$ 40
Gratis
Gratis
Antrag durch Sri Lanka Auslandsvertretung
US$ 35
US$ 40
Gratis
Gratis
Antrag am Einreisehafen.
US$ 40
US$ 50
Gratis
Gratis

Wie beantrage ich ein Visum für die Insel Sri Lank?

Die Beantragung eines Visums kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Der von Botschaft und auswärtigen Ämtern empfohlene Weg ist eine Vorabbeantragung im Onlineverfahren als „Electronic Travel Authorization” ETA unter www.eta.gov.lk. Hier häufen sich allerdings Berichte, dass bei einer Beantragung die Zahlung der Gebühr nicht mit einer deutschen Kreditkarte möglich ist. Das ETA kann selbst oder durch Dritte für Einzelpersonen und Gruppen beantragt werden. Eine Beantragung ist frühestens 90 Tage vor Reiseantritt möglich.

Eine weitere Möglichkeit, die insbesondere im Rahmen von Pauschalreisen der einfachste und auch häufigste Weg sein wird ist die Beantragung über einen Reiseveranstalter des Heimatlandes.

Außerdem ist auch ein Visum on Arrival möglich, dieses ist aber neben einer um fünf bis zehn Dollar höheren Gebühr auch mit zum Teil langen Wartezeiten am Zielflughafen verbunden. Zudem ist ein Visum on Arrival nur für touristische Aufenthalte bis zu 30 Tagen möglich.

Die Beantragung eins Visums kann auch über die Auslandsvertretungen erfolgen. Dieses Vorgehen ist für Geschäftsreisende und Langzeitvisa verpflichtend. Die Beantragung bei der Botschaft kann entweder persönlich erfolgen, dann ist ein persönliches Erscheinen mindestens zwei Wochen vor Reiseantritt nötig, sie kann aber auch postalisch erfolgen, dann müssen alle notwendigen Dokumente, insbesondere der Reisepass mindestens fünf Wochen vor Abreise mit einem frankierten Rückumschlag an die Botschaft gesendet werden.

Elefanten gehören zu Sri Lanka wie der Strand, der Dschungel und aloe vera massagen.
Elefanten gehören zu Sri Lanka wie der Strand, der Dschungel und aloe vera massagen.
ACHTUNG!
Achten Sie unbedingt darauf, dass alle Angaben korrekt sind. Die sri-lankischen Behörden bestehen auch bei kleinen Fehlern (z. B. Zahlendreher oder versehentliche Eintragung des Buchstaben „O“ anstatt der Zahl „0“ in der Passnummer) auf der Ausstellung eines neuen Visums am Flughafen, für das dann erneut Gebühren verlangt werden. .

Was brauche ich für ein Sri Lanka Visum?

Für die Beantragung eines Visums benötigt man zunächst ein Ticket für Hin- und Rückreise hierbei ist eine Kopie ausreichend. Wichtig ist, dass für die ausstellende Behörde deutlich wird, dass und wann die Rückreise geplant ist.

Weiterhin wird eine Kopie des Reiseplans für Sri Lanka benötigt, sollte dieser noch nicht vollständig geplant sein genügt auch eine Liste der geplanten Hotels.

Zudem ist ein Nachweis zu erbringen, dass die Kosten der Reise vom Antragsteller getragen werden können.

Außerdem benötigt man einen Reisepass, der noch über mindestens eine freie Visaseite verfügt und bei Ankunft in Sri Lanka noch mindestens sechs Monate gültig ist. Bei der Beantragung sollte besonders darauf geachtet werden, dass Reisepassnummer, Geburtsdatum und Geburtsort korrekt eingetragen werden, da Fehler in diesem Bereich zu einer Ablehnung des Antrags und zur Notwendigkeit eines neuen Antrags führen. Dies ist wiederum mit erneuten Visagebühren verbunden.

Geschäftsreisende müssen wie bereits erwähnt ihr Visum immer vorher beantragen. Darüber hinaus benötigen sie zusätzlich zu den bisher genannten Unterlagen ein Einladungsschreiben von dem Unternehmen, das besucht werden soll. Weiterhin ist ein Schreiben vom Arbeitgeber beizufügen, dass den Grund für die Reise angibt.

Für Langzeitvisa maximal 90 Tage gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie für Touristenvisa, müssen sie, wie ebenfalls bereits erwähnt, im Vorfeld der Reise bei der Botschaft persönlich oder postalisch beantragt werden.

Welche Arten von Visum gibt es?

Neben dem klassischen im Vorfeld über ETA oder die Botschaften zu beantragenden Touristenvisa, welche für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen und die zweimalige Einreise gültig sind, gibt es die Visa on Arrival, das Transitvisum und ein Visum für Langzeitaufenthalte, darunter sind Aufenthalte von über 30 Tagen zu verstehen.

Aktuelle Infos beim Auswärtigem Amt

Um bestens auf ihren Urlaub vorbereitet zu sein, besuchen Sie bitte kurz vorher die Webseite des Auswärtigen Amtes. Hier finden Sie aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise, Einreisebestimmungen,  Hinweise zur Kriminalität und alle Zollvorschriften und medizinische Hinweise. Ebenso gibt es hier die aktuellen Telefonnummern der Auslandsvertretungen.

Selbst die Hauptstadt Colombo hat einen eigenen Strand.
Selbst die Hauptstadt Colombo hat einen eigenen Strand.

Wo kann ich ein Visum beantragen?

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer, aber auch alle anderen Nationalitäten ist eine Beantragung unter www.eta.gov.lk möglich. Weiterhin ist eine Beantragung bei den jeweiligen Botschaften möglich. Für Deutschland ist die Botschaft in der Niklasstraße 19 in 14163 Berlin zuständig. Für Österreich befindet sich die Botschaft in der Weyringergasse 33 in 1040 Wien und die Vertretung von Sri Lanka in der Schweiz befindet sich in der Rue de Moillebeau 56 in 1209 Genf.

Sri Lanka Botschaft in Deutschland
Niklasstraße 19
14163 Berlin

Sri Lanka Botschaft in Österreich
Weyringergasse 33
1040 Wien

Sri Lanka Botschaft in der Schweiz
Rue de Moillebeau 56
1209 Genf

Informationen zu den Honorarkonsuln und Konsulaten gibt es hier.

Wichtiges – Was muss ich sonst noch beachten

An dieser Stelle sei nochmal darauf hingewiesen, dass Fehler bei Reisepassnummer, Geburtsdatum, Name und Geburtsort fast immer zu einer Ablehnung des Visaantrags führt. Aus diesem Grund sollten diese Daten lieber einmal zu viel überprüft werden, um unnötige Kosten und Zeitverschwendung zu vermeiden.

Quick Check – Fragen und Antwortenzum Visum für Sri Lanka

Zuletzt nochmal die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:

            Ab wann brauche ich ein Visum für Sri Lanka?

Ein Visum für Sri Lanka ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer für jeden Aufenthalt notwendig. Für Aufenthalte, die lediglich einem Transit von maximal zwei Tagen dienen, fallen jedoch keine Gebühren an.

            Wann Sri Lanka Visum beantragen?

Das ETA kann frühestens 90 Tage vor Reisebeginn beantragt werden. Es sollte zur Sicherheit so früh wie möglich, spätestens jedoch zwei Wochen vor Reisebeginn beantragt werden. Bei persönlicher Beantragung des Visums bei der Botschaft muss die Beantragung spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt erfolgen. Wird das Visum postalisch bei der Botschaft beantragt, muss dieses mindestens fünf Wochen vor Reiseantritt beantragt werden.

            Wieviel kostet ein Sri Lanka Visum?

Wird das Touristenvisum vorab über ETA oder die Botschaft beantragt, fällt eine Visumgebühr in Höhe von 35 US$ an. Dieses Visum gilt dann für bis zu 30 Tage mit einer einmaligen Einreise.

Bei einer Beantragung eines Touristenvisum on Arrival erhöht sich die Gebühr um eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5 US$ auf 40 US$. Auch dieses Visum gilt für bis zu 30 Tage und berechtigt zur einmaligen Einreise.

 

Für ein Geschäftsvisum fällt eine Gebühr von 40 US$ an. Dieses Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen und ermöglicht die mehrmalige Einreise.

Für ein Geschäftsvisum on Arrival fällt eine zusätzliche Gebühr von 10 US$ an, so dass sich die Gebühr auf 50 US$ erhöht. Auch dieses Visum gilt für bis zu 30 Tage und berechtigt zur mehrmaligen Einreise.

Ein Transitvisum ist bei einem Aufenthalt bis zu zwei Tagen gebührenfrei.

Visa für Kinder unter 12 Jahren sind ebenfalls gebührenfrei.

            Wo ein Sri Lanka Visum beantragen?

Ein Sri Lanka Visum kann entweder Online unter www.eta.gov.lk beantragt werden oder bei den jeweiligen Botschaften

Deutschland: Niklasstraße 19, 14163 Berlin

Österreich: Weyringergasse 33, 1040 Wien

Schweiz: Rue de Moillebeau 56, 1209 Genf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.