Myanmar Reiseführer Empfehlung 2017

Welcher ist der beste Reiseführer für Myanmar / Birma / Burma?

Welcher ist der beste Reiseführer für Myanmar? Auf diese Frage können wir Ihnen auch keine Antwort geben, denn diese wäre nur subjektiv. Fast jeder Reisende hat andere Ansprüche und Vorstellungen eines passenden Buches über das Land. Wir können Ihnen hier nur Empfehlungen und Erfahrungen aussprechen. Getestet haben wir im März 2017/April 2017 mehrere Reiseführer: Lonely Planet, Dumont Myanmar, Stefan Loose Myanmar, Reiseknow-How Myanmar und die „Gebrauchsanweisung für Myanmar“. Alle Bücher kaufen kann man bei amazon! Folgende Bücher haben wir im 1.Test uns angeschaut, weitere Literatur folgt in den kommenden Monaten!

Welcher ist der beste Reiseführer für Myanmar?
Welcher ist der beste Reiseführer für Myanmar?

Reiseführer für Myanmar – ja oder nein?

Zugegeben, ein Reiseführer veraltet sehr schnell, vor allem für so ein dynamisches Land wie Myanmar. Doch Webseiten veralten auch und deren Infos sind selten aktuell. Schreiben Reiseblogger über ihre Erfahrungen von Myanmar, wird diese Seite meistens nicht mehr aktualisiert. Hotels schließen oder eröffnen neu, Eintrittspreise ändern sich, Öffnungszeiten oder Busrouten werden eingestampft. Dennoch empfehlen wir einen der folgenden Reiseführer ins Gepäck zu stecken. Lesen Sie sich vorher ein und fangen Sie nicht erst im Flugzeug an zu lesen!

Tipp: Achten Sie auf die aktualiserte Ausgabe!
Die Inhalte der Reiseführer veralten sehr schnell, das sollten Sie nicht vergessen. Achten Sie deshalb beim Kauf eines Myanmar-Führers auf das Erscheinungsdatums! Umso neuer, umso besser!

Reiseführer für Myanmar – englisch oder deutsch?

Das ist eher eine Frage des Verstehens: wenn man Englisch spricht, hat man mehr Auswahl und kann auch einen Guide auf Englisch kaufen. Dann sind eventuell die Abschnitte der Visavergabe und der Flüge nicht auf Deutschland/Schweiz/Österreich ausgerichtet – ansonsten hat man eher Vorteile, da man eine neuere Ausgabe erhalten könnte.

Reiseführer Myanmar Bewertung, Buchempfehlung und Erfahrungen

Unsere letzte Reise haben wir mit dem Rough Guide auf Englisch gemacht. Alle anderen Reisführer haben wir vorliegen, durchgearbeitet, aber noch nicht auf Reisen benutzt. Hier sind unsere Buchtipps!

Stefan Loose Travel Handbuch Myanmar – Birma

Das Stefan Loose Travel Handbuch zum Preis für 24,99 EUR liegt uns in der 6. vollständig überarbeitete Version aus 2016 vor. Und dem Leser zeigt sich ein klar strukturiertes und brauchbares Praxisbuch! Mit 2,7 cm Dicke und 430 Gramm ist es eines der dickeren Reiseführer für Myanmar. Dafür bekommt der Leser ein praktisches Buch: Die Karten gefallen und sind detailliert, die Reiseinfos sind nicht zu lang oder zu kurz. Auch gibt es zu jedem Reise-Abschnitt als Einleitung ein paar Bilder mit Sehenswürdigkeiten – das erleichtert die Auswahl der Reiseziele.

Der Aufbau des Stefan Loose sind wie folgt aus: Die ersten 140 Seiten widmet sich der Autor ( der übrigens auch fpr den Dumont Myanmar verantwortlich ist!) den allgemeinen Reiseinfos zu Myanmar, bevor es in die Reiseziele geht. Anfangs gibt es bebilderte Top 18 Sehenswürdigkeiten von Myanmar, danach findet man die klassischen Infos wie Reiseziele und Routen, Klima und Reisezeit. Für Yangon nimmt er sich knapp 50 Seiten Zeit, für Bagan schon knapp 70 Seiten. Besonders der Abschnitt zu Bagan gefällt: Hier gibt es Infos zu den Königen, den Bauphasen und den einzelnen Arten der Stupas.

Unsere Bewertung: Bisher unsere Nr.1 der Reiseführer für Bagan. Auch die praktische Seitenmarkierungen gefallen, die Übersichtskarten im Eckel mit den Highlights Myanmar sind praktisch!

Reise Know-How Myanmar – Birma – Burma

Das Reisebuch vom Verlag Reise Know-How liegt uns in der 12.aktualisierten Auflage von 2015 vor. Es kostet 25,50 EUR, Angaben zur Aktualität können wir leider nicht machen, da wir das buch nicht in Myanmar dabei hatten. Die Autor Brigitte Blume reiste in den letzten 35 Jahren viel in Südostasien, vor allem nach Myanmar.

Der Aufbau des Reise-Know ist relativ simple: Anfangs gibt es einen Teil „Vor der Reise“, der 66 Seiten umfasst und das wichtigste zur Einstimmung gibt, Tipps und Tricks sowie ausführliche Infos zur Gesundheit (10 Seiten!). Der 2.Teil Land und Leute umdasst fast 100 Seiten, bevor es mit dem eigentlichen Reiseteil losgeht. Wer sich hier über die Kultur und Menschen informieren will, der findet tiefgehende Infos dazu.

Mit Yangon geht es los, danach geht man in den Westen, nach Bagan und in den Osten. Mandalay widmet sich die Autorin gut 100 Seiten, Bagan ebenfalls. Der Norden bringt es immerhin noch auf knapp 200 Seiten. Gesamtumfang 518 Seiten, das Gewicht beträgt 500 Gramm (eigene Messung) bei 2 Zentimeter Dicke.

Unsere Bewertung: Ein solides Buch mit vielen Hintergrundinfos, die mir selbst allerdings zu weit gehen. Gut: Ein Farbleitsystem markiert die einzelnen Regionen (z.b. Yangoon = rot). Die Bilder sind recht klein und selten, doppelseitige Fotos sucht man vergeblich. Die Karten und Citymaps geben einen guten Überblick, zum verwenden und navigieren sind diese allerdings zu klein, da benötigt man vor Ort Google Maps oder andere Papierkarten. Denn auf der Karten sind kleine Nummern, die man dann in der Legende suchen muß. Leider findet man keine Unterscheidung zwischen Restaurants, Hotels oder den Sehenswürdigkeiten. Nur bedingte Empfehlung!

Gebrauchsanweisung für Burma & Myanmar

Der Autor Martin Schacht hat im Grunde keinen Reiseführer geschrieben, sondern ein Büchchen (220 Gramm leicht) mit Hintergrundgeschichten über das Land Myanmar. Auf 219 Seiten erzählt er für 15 EUR muntere und abwechslungsreiche Geschichten, die auf das Land einstimmen und zeigen, wie das Land und die Leute so funktionieren.

Das gelingt ihm sehr gut, gleich am Anfang fragt er sich, wie das Land denn nun eigentlich heisst und deren Einwohner. Er beschreibt die Einwohner, das Land mit den 153 Völkern und geht auf die Politik ein. Natürlich geht es auch um Aung San Suu Kyi.
Über Reisen im Land schreibt er, über das Bargeld und die Verkehrsmittel.

Unsere Bewertung: Wer fern der Reiseführer über das Land Myanmar Einsichten und Hintergründe lernen will, denen legen wir dieses kurzweilige Buch sehr ans Herz! Unsere unbedingte Empfehlung für die Vorbereitung! Sehr kurzweilig und schön zu lesen!

Myanmar Reiseführer online, als Download oder als Ebook?

Natürlich gibt es einiges Reiseführer nun schon online als Kindle-Version oder als pdf-Download. Doch im Staub von Myanmar auf dem Fahrrad sein elektronisches Gerät rausholen und lesen? Bei Sonneneinstrahlung? Nein – wir empfehlen immer ein gedrucktes Buch mit auf Reise zu nehmen! Der Gewichtsverlust ist natürlich unter Umständen groß, doch wir gehen lieber auf Nummer sicher!

Myanmar Reiseführer gebraucht kaufen?

Gebraucht kaufen? Hier kann man Geld sparen, denkt man sich? Ich sage nein! Denn die Reiseführer für Myanmar sind schon veraltet, wenn man diese bereits gekauft hat! Wenn man Pech hat, erwischt man dann eine noch ältere Ausgabe und keine aktuelle Ausgabe. Deshalb: Wir empfehlen keinen gebrauchten Reiseführer für Myanmar zu kaufen! Dann lieber gar keinen mitnehmen?

Eure Erfahrungen mit einem Reiseführer? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.