Botschaft Vietnam – Visum beantragen

Vietnam im Südostasien – ein tolles Urlaubsland

Die Fahne des Vietnam.
Die Fahne des Vietnam.

Vietnam ist eines der am häufigsten besuchten Reiseländer in Südostasien und gehört zu den großen Sehenswürdigkeiten von Asien. Kein Wunder, hat der Vietnam durch seine Größe und die Einteilung in Nordvietnam mit Hanoi und Südvietnam mit Ho-Chi-Minh-City (Saigon) so viel Abwechslungsreichtum und Sehenwürdigkeiten zu bieten wie kaum ein anderes Land in dieser Region der Welt. Wunderschöne Landschaften mit kilometerlangen Stränden, hohen Wasserfällen, Höhlen, grünen Reisfelder, pulsierenden Städten mit Pagoden und Tempel sowie leckerem Essen und natürlich das Mekongdelta und die berühmte Halong-Bay – das und noch viel mehr hat der Vietnam zu bieten. Nach dem Vietnamkrieg mit den USA hat sich das Land rasch erholt, heute ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle des Landes. Der Vietnam grenzt im Norden an China, im Westen an Laos und Kambodscha.

Visum für Vietnam beantragen –  für Deutsche, Schweizer & Österreicher

Wer als Tourist in den Vietnam reisen will, sollte sich vorher genauestens über die Einreisebestimmungen informieren. Die Visabestimmungen sind für jedes Land unterschiedlich und auch die Länge der Visa ist abhängig von dem Herkunftsland des Einreisenden. Genauere Informationen, wann man ein Visum beantragen muss und wo dies geschieht sowie welche Arten von Visa für Vietnam es gibt, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Sie sieht der Visum-Aufkleber im Reisepass aus.
Sie sieht der Visum-Aufkleber im Reisepass aus.
Vom 01.07.2017 bis 30.06.2018 werden Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland unabhängig von ihrer Reisepass-Kategorie und von ihrem Reisezweck, von der Visumpflicht befreit, die die folgenden Vorausetzungen erfüllen:

  • deren Aufenthaltszeit in Vietnam dauert nicht länger als fünfzehn (15) Tage seit dem Einreisetag;
  • deren Reisepass gilt noch mindestens sechs (06) Monate;
  • deren Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten visafreier Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefundet hat.

Ausländer benötigen bei der Einreise ihren Reisepass und ihre Weiter- oder Rückflugtickets. Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt werden, ist ein Visum erforderlich.

Wer braucht ein Vietnam-Visum? Wer braucht kein Visum?

Deutsche Staatsbürger erhalten bei Einreise nach Vietnam eine Aufenthaltserlaubnis für 15 Tage visumfrei. Die visumfreie Einreise für deutsche Staatsangehörige ist jedoch momentan nur bis zum 30. Juni 2018 befristet, ob diese Option verlängert wird, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar. So sollten auch Touristen mit einem deutschen Pass sich vorher bei der Botschaft bezüglich des Visums informieren. Österreichische Staatsangehörige sowie Schweizer müssen sich hingegen vor der Einreise um ein Visum kümmern.

Auch wenn Vietnam ein sehr sicheres Reiseland ist, so gibt es aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt!

Wie beantrage ich ein Visum für den Vietnam?

Wer ein Visum für den Vietnam benötigt, muss einen Visumsantrag (Formular als pdf online zum Ausfüllen) bei einer der vietnamesischen Auslandsvertretungen innerhalb der Schweiz, Österreichs oder Deutschlands beantragen. Der Visumantrag kann persönlich oder auf postalischen Weg (per Einschreiben oder DHL Express) erfolgen. Damit man sicherstellen kann, dass auch alle benötigten Unterlagen und Dokumente eingereicht werden, lohnt es sich, im Vorfeld Informationen bezüglich des Visumsantrags bei der zuständigen Behörde einzuholen. Auch gibt es einen Onlineantrag, den Sie hier stellen können.

Was brauche ich für ein Visum in den Vietnam?

Für die Beantragung eines Visums für Vietnam benötigen deutsche und österreichische Staatsbürger einen gültigen Reisepass, Kinderreisepass oder vorläufigen Reisepass, der nach Ende der geplanten Reise noch mindestens 1 Monat gültig ist. Für Schweizer Bürger gilt, dass der Reisepass noch mindestens 6 Monate eine Gültigkeit besitzt. Die jeweiligen Antragsformulare sind online erhältlich und können schon im Vorfeld ausgefüllt werden. Zu dem Antragsformular und dem Reisepass muss ein aktuelles Passfoto mit eingereicht werden, wie auch die Visagebühr in Form von Bargeld oder eines Verrechnungs-Schecks.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

1. Ein Antrag (je Person) mit einem Passbild

2. Der Originalreisepass

3. Die Visum Gebühr (Bitte die aktuellen Visagebühren und Einzelheiten bezüglich der Unterlagen bei der Konsularabteilung unter der Telefonnummer: +49 30 53630 102 oder +49 30 53630 108 anfragen.)

4. Ein adressierter und mit 3,60 Euro frankierter Rückumschlag

Welche Arten von Vietnam-Visum gibt es?

Für eine Reise nach Vietnam benötigen deutsche, österreichische sowie Schweizer Staatsbürger ein Visum. Es gibt zwar ein Visum bei Ankunft, dieses wird jedoch nur in wirklich dringenden Stellen erteilt und kann zudem verweigert werden.

Deutsche Staatsangehörige haben die Möglichkeit bei einem Aufenthalt von bis maximal 15 Tage visumfrei einzureisen. Diese Möglichkeit ist jedoch momentan nur bis zum 30. Juni 2018 befristet. Es wird zudem für Deutsche, Schweizer und Österreicher kein Visum für den Transitbereich benötigt. Muss jedoch der Transitbereich zum Weiterflug verlassen werden, erfolgt die Einreise in das Land. In allen anderen Fällen ist ein Visum erforderlich.

Das Touristenvisum gilt für Bürger Deutschlands, der Schweiz und Österreichs für 4 Wochen mit einer einmaligen Einreise. Wer länger bleiben will oder mehrfach in Vietnam einreisen will, hat die Möglichkeit ein etwas teureres Touristenvisum zu beantragen. Das Visum gilt bei der Einreise über den Landweg (Grenzübergänge) als auch an den internationalen Flughäfen.

Wer wegen einer Geschäftsreise oder als Investor nach Vietnam reist, hat die Möglichkeit in Visum zu erhalten, dass bis zu einem Jahr gültig ist. Dieses Visum kann nach der Einreise in Vietnam auf bis zu drei Jahre verlängert werden. Das Geschäftsvisum wird auch oft für Besucher ausgestellt, die aus Bildungszwecken, wie einem Auslandssemester oder einem Schulbesuch, nach Vietnam reisen wollen.

Wenn man Familienangehörige, in diesem Fall Vietnamesische Staatsbürger, besuchen will, kann ein Antrag bei der Botschaft gestellt werden, der einem von der Visumspflicht befreit. Außerdem können Schweizer, Deutsche und Österreicher ein Visum erhalten, das 5 Jahre gültig ist und eine mehrmalige Ein- und Ausreise von jeweils bis zu 90 Tagen in Vietnam erlaubt.

Wo kann ich ein Vietnam-Visum beantragen?

Visa für Vietnam sind bei den vietnamesischen Behörden wie der Botschaft oder dem Generalkonsulat erhältlich. Innerhalb Deutschlands, Österreich sowie der Schweiz müssen die Visa bei den Auslandsvertretungen Vietnams, also den Botschaften beziehungsweise Generalkonsulaten beantragt werden. Die Antragstellung und Beantragung eines Visums dauert in der Regel eine Woche.

Vietnam Botschaft & Konsulat in Deutschland, der Schweiz und Österreich

Botschaft Vietnam in Berlin:

http://www.vietnambotschaft.org/visa/

Elsenstraße 3, 12435 Berlin-Treptow

Montag 01.01.2018, Montag 19 Februar 2018, Montag 02.04.2018, Donnerstag 10.5.2018, Mittwoch 03.10.2018, Mittwoch 31.10.2018, Mittwoch 26.12.2018.

Die Botschaft nimmt an folgenden Tagen keine Unterlagen per Post entgegen:
Montag 01.01.2018, Freitag 16.02.2018, Montag 20.02.2018, Montag 02.04.2018, Dienstag 01.05.2018, Donnerstag 10.5.2018, Freitag 31.08.2018, Mittwoch 3.10.2018,  Mittwoch 31.10.2018, Dienstag 25.12.2018, Mittwoch, 26. 12.2018

Die Botschaft bleibt montags, mittwochs und donnerstags geöffnet.

Vormittags von 9.00 bis 12.30.
Antragsannahme von 9.00 bis 12.30.
Rückgabe von 11.00 bis 12.30.
Nachmittags von 14.00 bis 17.00.
Antragsannahme von 14.00 bis 17.00.
Rückgabe von 15.00 bis 17.00.

Generalkonsulat Vietnam in Frankfurt/Main:

http://www.vietnam-generalkonsulat.de/generalkonsulat/Visum/visum.htm

Villa Hanoi, Kennedy-Allee 49, 60596 Frankfurt am Main

 

Botschaft Vietnam in Österreich:

http://www.vietnamembassy.at/en/visa-vietnam

Felix-Mottl Str. 20, 1190 Wien

 

Botschaft Vietnam in der Schweiz:

http://www.vietnam-embassy.ch/thithucde.html

Schlösslistrasse 26, CH-3008 Bern

Wichtiges – was muss ich sonst noch beachten?

Man sollte vor Reiseantritt beachten, dass die Bearbeitungszeit für ein Visum mindestens 1 Woche beträgt. So ist es lohnenswert, sich frühzeitig um ein Visum zu kümmern. Wer den Visaantrag per Post einreicht, sollte an einen frankierten Rücksendeumschlag denken.

Auch wenn im Internet oftmals „Visa on arrival“ angeboten werden, sollte man nicht darauf vertrauen. Wie schon erwähnt gibt es zwar solch ein Abkommen mit Deutschland, jedoch ist dieses momentan befristet und gilt nur für bestimmte Einreiseorte. Da sich diese Bestimmungen schnell ändern können, ist zu raten, sich vorher eine Auskunft über diese Möglichkeit bei den Botschaften bzw. Generalkonsulaten einzuholen.

Online Visum für den Vietnam

Anleitung zum Ausfüllen des elektronischen Antragsformulars

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Wunschsprache durch Klicken auf „Deutsch“, „English“, „Francais“ oder „Tiếng Việt“ rechts oben auf dem Bildschirm.

Schritt 2: Klicken Sie auf „Online-Antrag“ im blauen Band oben.

Schritt 3: Geben Sie Ihren Reisezweck (Tourismus, Reise, usw.), Antrag annehmende Vertretung (vietnamesische Botschaft in Deutschland) und Visum ausstellende Vertretung (vietnamesische Botschaft in Deutschland) ein. Anschließend laden Sie Ihr Passphoto hoch, falls es vorhanden ist. Klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 4: Geben Sie Ihre Personalien ein.

Schritt 5: Geben Sie die Auskunft über die jenige Person bzw. Organisation in Vietnam ein, die Sie nach Vietnam eingeladen hat. Falls keine vorhanden ist, lassen Sie es aus.

Schritt 6: Drucken Sie den Antrag aus und kleben ein Passphoto darauf falls keines hochgeladen wurde. Anschließend schicken Sie es zusammen mit anderen Unterlagen (siehe oben gelbe Box) an die Botschaft.

Onlinevisum für den Vietnam beantragen - so geht es!
Onlinevisum für den Vietnam beantragen – so geht es!

Vietnam Visa – Fragen und Antworten:

Kann ich visumfrei einreisen und in Vietnam ein Visum beantragen?

Nur für deutsche Staatsbürger besteht die Möglichkeit einer visumfreien Einreise. Jedoch läuft diese Abkommen Mitte 2018 aus. Es ist somit empfehlenswert schon vor der Reise ein Visum bei der zuständigen Botschaft oder einem Generalkonsulat zu beantragen. 

Vietnam Visum mit mehrmaliger Einreise und Aufenthalt länger als 30 Tage?

Ja, es gibt ein Touristenvisum mit der Möglichkeit länger als 30 Tage im Land zu bleiben und mehrmals ein- und auszureisen. Auch für Menschen, die ihre Angehörigen in Vietnam besuchen ist solch ein Visum möglich.

Brauche ich ein Visum für Vietnam?

Ja, es besteht für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger eine Visumspflicht in Vietnam.

Wann Vietnam visum beantragen?

Da die Bearbeitungszeit knapp eine Woche beträgt, sollte man sich spätestens 2 Wochen vor Abreise um ein Visum für Vietnam kümmern.

Wie viel kostet ein Vietnam visum?

Die Preise gestalten sich je nach Art des Visums. So kostet ein Touristenvisum mit einmaliger Einreise und einer Aufenthaltserlaubnis von einem Monat für deutsche und österreichische Staatsangehörige circa 75 Euro. Für Schweizer Staatsangehörige beträgt der Kostenpunkt knapp 90 CHF. Ein Touristenvisum mit mehrmaliger Einreise kostet ungefähr 95 Euro bzw. 105 CHF. Für eine Expressausstellung, also die Visaausgabe am selben Tag, muss ein Expresszuschlag von 25 Euro bezahlt werden.

Bitte die aktuellen Visagebühren und Einzelheiten bezüglich der Unterlagen bei der Konsularabteilung unter der Telefonnummer: +49 30 53630 102 oder +49 30 53630 108 anfragen.

Wo ein Vietnam visum beantragen?

Visa für Vietnam werden von den Auslandsvertretungen des Landes in Deutschland, der Schweiz und Österreich ausgestellt. Dazu gehören Botschaften wie auch Generalkonsulate.

Du planst langfristig in Vietnam zu leben? Und fragst dich wie das mit dem Visum läuft?

Für ein längerfristiges Visum muss genau geklärt sein, was der Grund des Aufenthaltes ist. Die Botschaften und Generalkonsulate Vietnams können dir eine genaue Auskunft darüber geben, welches Visum in deinem Fall das richtige ist und was du für die Ausstellung alles einreichen musst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.